Mittwoch, 20. September 2017

[Blogaktion] Wir lieben Hörbücher - Tag 2



Heute an Tag 2 geht es um das Thema "Wann & wo höre ich Hörbücher"




Am liebsten und am häufigsten höre ich beim Autofahren. Egal ob ich die 10min (einfach) auf dem Weg zur Arbeit oder ca. 1h Fahrt (einfach) zu meinem Freund unterwegs bin, ein Hörbuch begleitet mich immer. Gerade auf der Autobahn finde ich es super angenehm, da es mich von der eintönigen Fahrt ablenkt. Natürlich bin ich nicht zu abgelenkt und kann dem Verkehr trotzdem aufmerksam folgen. Aber vielleicht ist es doch gut, dass ich kaum Thriller höre 😉

Auch freue ich mich, wenn ich im Oktober wieder nach Frankfurt fahre, das heißt nämlich wieder 3h Autofahrt. So ein Hörbuch macht die langweiligste Autofahrt interessant.




Auch bei längeren Zug- oder Busfahrten greife ich neben dem Print gerne zum Hörbuch, natürlich nur wenn ich alleine unterwegs bin.



 
Wenn ich nicht gerade im Auto sitze, höre ich hin und wieder auch Zuhause ein Hörbuch. Allerdings das eher selten, zum Beispiel beim Putzen und Aufräumen (ja ich bin ein absoluter Putzmuffel). Da ich dabei öfters die Räume wechsle, habe ich mir nun einen Bluetooth-Kopfhörer bestellt, ich hoffe damit macht das Ganze noch mehr Spaß.



 Die dritte Gelegenheit, bei der ich Hörbücher gerne höre, ist zum Einschlafen. Ich gestehe, da bin ich Kind geblieben. Denn am liebsten höre ich da Bibi Blocksberg, ja, auch heute noch mit 25 Jahre. Die Geschichten sind einfach und kurz, perfekt zum Einschlafen. Allerdings habe ich mich in letzter Zeit öfters für "Die Mütter-Mafia" entschieden, denn diese Geschichte kenne ich mittlerweile auswendig, von daher ist es nicht schlimm, wenn ich die Hälfte verschlafe. Komplexere Hörbücher mag ich nicht zum Einschlafen, denn ich weiß nie genau wann ich nichts mehr mitbekommen habe und würde womöglich ständig den selben Abschnitt hören. Da bleibe ich lieber bei meinen Kurzgeschichten.



* Vielen Dank an Audible für die Zusammenarbeit bei dieser Aktion *


Kommentare:

  1. Ein toller Beitrag <3 - Ích könnte mir längere Autofahrten auch nicht mehr ohne Hörbuch vorstellen (natürlich auch nur wenn ich alleine bin, oder die Maus eingeschlafen ist)

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Beitrag! :-D Ich habe ja kaum längere Autofahrten, deswegen höre ich da keine Höbücher, da ich nur ein "Stadtauto" habe. Auch ich habe mir aber jetzt Kopfhörer gekauft, damit dann auch gut hören kann. Aber ich überlege noch, ob ich mir einen MP3 Player kaufe?! Das wäre noch eine Idee um dort die Hörbücher zu sammeln und anhören zu können.

    lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du! ♥
    Ich veranstalte diesen Samstag eine Lesenacht und es würde mich wirklich sehr, sehr freuen wenn du dabei sein würdest! ♥

    Lesen bis Drachen Feuer speien

    Alles Liebe,
    Ines ♥

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen!

    Ich komme ja leider so gut wie nie zum Hörbuch hören ...
    lange Autofahrten oder Fahrten mit Bus/Ubahn hab ich super selten, beim Aufräumen bin ich von einem Zimmer zum anderen unterwegs und beim Einschlafen, da schlaf ich dann tatsächlich super schnell ein wenn ich mir was anhöre *lach* Es wird also wirklich schwierig. Aber ich höre eigentlich schon gerne, nur hab ich so selten die Gelegenheit dazu...

    Wo gehts denn heute weiter? Hab in deinem ersten Beitrag keinen Link zum heutigen Tag gefunden?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen