Montag, 7. August 2017

[Rezension] Flawed - Wie perfekt willst du sein?


Buch mit personalisiertem Umschlag





   Flawed   
   Wie perfekt willst du sein?  
(Cecila Ahern)

Band 1 von 2
Format: Hardcover
Schutzumschlag: Ja
Weitere Formate: Ebook, Hörbuch
Seiten: 460
ET: 29. September 2016
ISBN: 978-3-8414-2235-4
Verlag: Fischer Jugendbuch








Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
(Quelle: Amazon)










Von Cecelia Ahern kannte ich bis jetzt nur ihre Frauenromane, die zwar teilweise kitschig waren, mir aber doch gefallen haben. Nun erschien vor längerer Zeit ihr erstes Jugendbuch. Zunächst war ich etwas skeptisch, ob ihr so etwas liegen würde, das Ergebnis: Sie kann auch hier überzeugen.

Von Dystopien bekomme ich eh nie genug und besonders wenn es um die Gesellschaft und Verurteilung von Personen geht. Gerade die "Brandmarkung" hat mich hier fasziniert und ich musste zunächst an das Buch "Die Geächteten" denken, auch wenn die Bücher nur wenige Parallelen haben.

"Flawed" konnte mich von Beginn an fesselnd. Aherns Schreibstil und die Idee der Geschichte sind eine großartige Kombination. Gerade die Idee der Brandmarkung fand ich faszinierend und schockierend. Das ganze System ist so beängstigend und doch realistisch. Ich muss sagen, dass ich Celestine für ihre Aktion bewundert habe, sie danach aber etwas zu passiv und naiv fand. In einem Moment ist sie unglaublich stark, dann verschließt sie wieder die Augen vor der Realität. Aber vielleicht es genau das, was sie so glaubwürdig macht. 

Die Geschichte hat einen tollen Spannungsbogen, die Charaktere können überzeugen und Cecelia Ahern verzichtet fast ganz auf eine Lovestory, auch der typische Retter in der Not fehlt, was ich super fand. Das Buch ist ein Auf und Ab, mal gibt es positive Wendungen, mal negative, Celestine wird immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt und sie muss sich ihre Siege erkämpfen.
So gut mir "Flawed" gefallen hat, das Ende bzw. die letzten Kapitel fand ich leider schlechter als den Rest. Es passt so viel auf einmal und nimmt eine ganz andere Richtung. Mich konnte es leider nicht richtig überzeugen. Dennoch bin ich schon sehr gespannt wie die Geschichte im zweiten Teil "Perfect - Willst du die perfekte Welt?" weitergeht.

Ich gebe diesem Buch eine klare Leseempfehlung. Mir hat es sehr gut gefallen, nur das Ende hat geschwächelt. Für Fans von Dystopien ist dieses Buch definitiv geeignet. Wer nur auf Lovestorys steht, wird trotz Cecelia Aherns tollem Schreibstil nicht auf seine Kosten kommen.






1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Annette!

    Bei dieser begeisterten Rezension freue ich mich gleich umso mehr, dass ich diesen Schmöker schon auf meinem SuB habe. :D Auf deine Meinung zu Band 2 bin ich nun auch schon gespannt. Ich wünsch dir noch viel Spaß mit der Reihe! :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen