Montag, 27. März 2017

[Rezension] Wie ich dich sehe

 



   Wie ich dich sehe   
(Eric Lindstrom)

Einzelband
Orginaltitel: Not if I see you first
Format: Hardcover
Preis: 16,99€
Weitere Formate: Ebook (11,99€)
Seiten: 345
ET: 25. November 2016
ISBN: 978-3-551-58347-5
Verlag: Carlsen 






  



»Ich bin wie du mit geschlossenen Augen, nur schlauer!«

Das ist Parkers Credo, und sie hat strenge Regeln aufgestellt, wie sie behandelt werden will. Seit der Trennung von ihrem Freund Scott und dem Tod ihres Vaters verlässt sie sich nur noch auf sich selbst. Für jeden Tag, an dem sie nicht heult, gibt sie sich einen Goldstern. Sie trainiert fürs Laufteam – okay, sie ist blind, aber ihre Beine funktionieren ja. Und sonst hält sie sich die meisten Leute mit Ruppigkeit vom Hals. Bis Scott ihrer Liebe doch noch eine Chance geben will …
(Quelle: Carlsen)






 "Wie ich dich sehe" ist nicht nur optisch ein besonderes Buch. Ich liebe das grüne Cover und finde besonders die fühlbare Blindenschrift darauf großartig.
Eric Lindstorm überzeugt durch einen angenehmen Schreibstil. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Geschichte fesselt. 

Parker ist eine starke und interessante Protagonistin. Sie verlor als Kind bei einem Autounfall  ihr Augenlicht. Ihre betrunkene Mutter verursachte den Unfall und starb dabei. Als wäre das nicht schlimm genug verstirbt auch Parkers Vater und ihr Freund verletzt sie zutiefst. Doch trotz der ganzen Schicksalsschläge gibt Parker nicht auf, doch sie stellt zu ihrem Schutz Regeln auf.

Manchmal fand ich die Protagonistin etwas anstrengend, ihre Welt dreht sich oft nur um sich und sie vergisst die Probleme und Sorgen anderer. Dennoch bewundere ich sie führe ihre Stärke und ihren Ehrgeiz.

Leider bin ich mit dem Ende nicht ganz zufrieden. Ich fand es zu offen, auch wenn es keinen Cliffhanger gab. Insgesamt fällt es mir schwer eine Wertung zu schreiben. Einerseits fand ich das Buch toll und auf seine Art bewegend. Es ist nicht traurig, es ist eher mutmachend. Aber so kleines bisschen Pep hat mir gefehlt, dieser "Wow - Dieses Buch werde ich nie wieder vergessen"-Moment, von daher vergebe ich "nur" 4 Herzen.







1 Kommentar:

  1. Hallo,

    das ist ja mal ein vielversprechendes Cover :) Hat mich jetzt direkt angesprochen und neugierig auf diese Geschichte gemacht. Seltsam, dass es mir zuvor noch nirgends begegnet ist, aber ich habe es nun direkt auf dem Wunschzettel gesetzt.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen