Sonntag, 13. November 2016

[Rezension] Daughter of Smoke and Bone - Hörbuch






Daughter of Smoke and Bone
(Laini Taylor)

Hörbuch
Band 1 von 3
Fassung: ungekürzte Lesung
Sprecher: Julia Nachtmann
CDs: 1
Laufzeit: 803 Minuten
ISBN: 978-3-8398-4025-2
Verlag: Argon Hörbuch










Karou ist jemand ganz Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zu Hause wie auf den Märkten von Marrakesch. Und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Als sie Akiva mit den feuerfarbenen Augen trifft, beginnt eine Liebe, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Und Karou muss mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können …
(Quelle: Amazon)








 









Gestaltung: Das Cover der Bücher /Hörbücher ist wirklich sehr schön, vorallem wenn man den Inhalt kennt. Gerade diese Schnörkel  passen sehr gut. Der englische Titel ist passend und bleibt im Gedächtnis.

Sprecher: Schon in den ersten Minuten war ich begeistert über Julia Nachtmann. Ihre eher raue Stimme ist besonders und sehr angenehm. Sie verleiht den Charakteren leben und bringt den Hörer in den richtigem Momenten zum Lachen. Ich finde sie toll.

Fazit: Das Print von „Daughter of Smoke and Bone” hatte ich vor einigen Jahren schon begonnen, nach wenigen Seiten aber wieder weggelegt, es konnte mich nicht fesseln. Ich bin aber unglaublich froh, dass ich jetzt einen zweiten Versuch gestartet habe. Julia Nachtmann hat eine außergewöhnliche Stimme, die mich überzeugt hat. Sie verleiht Karou und den anderen Charakteren so viel Leben und vermittelt Emotionen.  Das Buch ist spannend und witzig, es ist fast perfekt.

Gerade den Anfang und das Ende fand ich super. (Am Ende gibt es einen Blick in die Vergangenheit der so wichtig ist und viel erklärt). Im Mittelteil war mir die Liebesgeschichte zu präsent und hat mich gelangweilt. Klar, jeder Autor möchte den perfekten Bookboyfriend vermitteln, den die Leser(innen) anschmachten können, aber ich fand es im Vergleich zum Rest der Geschichte eher fade. Karou ist meiner Meinung nach eine sehr gute Protagonistin, sie ist stark, sarkastisch und entschlossen.
Ich werde mir die anderen Teile definitiv auch als Hörbuch holen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen