Sonntag, 24. Januar 2016

[TAG] Bücherkauf

Ich wurde heute von Shelly Booklove getaggt mein Buchkaufverhalten zu analysieren ;) Vielen Dank dafür :D

Hier findet ihr die Fragen und meine Antworten ;)


1. Wo kaufst du deine Bücher?
Ich kaufe hauptsächlich online. Neue Bücher bei Amazon oder Thalia. Gebraucht bzw. MEs auf verschiedensten Seiten  (Ebay, Medimops, Rebuy, Arvelle, Bücher Thöne, usw.).

Wenn ich unterwegs bin shoppe ich auch gerne in der Buchhandlung, ich fahre aber nicht extra zum Buchkauf dorthin.


2. Welches Genre kaufst du am meisten?
Ganz klar Fantasy und Dystopie. In diesem Genre kann ich am ehesten dem Alltag entfliehen und in eine fremde Welt eintauchen. Ich lese hin und wieder auch sehr gerne Thriller (Sebastian Fitzek) oder (Frauen-)Romane. Historische Bücher oder reine Erotikbücher sind nicht unbedingt meins, in Kombination mit Fantasy lese ich sie aber auch gerne (zb. Black Dagger).
 

3. Kaufst du eher eBooks, Taschenbücher oder gebundene Ausgaben?
Wenn ich die Wahl habe, greife ich immer zum Hardcover (gebundene Ausgabe). Sie sehen meist edler aus, sind weniger Anfällig für Knicke und Wellen, kriegen keine Leserillen und liegen (so empfinde ich es) besser in der Hand. Ich lese schneller und lieber ein HC als ein Taschenbuch, das ist einfach meine persönliche Erfahrung. Natürlich sind gebundene Bücher teurer, aber dieses Geld gebe ich gerne aus. Meine Regale bestehen hauptsächlich aus gebunden Büchern.
Zu Taschenbüchern greife ich, wenn es keine gebundene Ausgabe gibt oder die Reihe nicht vollständig als HC produziert wurde.
Auf Ebooks verzichte möglichst ganz, dort fehlt mir das richtige Lesegefühl. Manche Rezensionsexemplare werden nur per Ebook verschickt, dafür greife ich natrülich trotzdem zum Reader ;) Zusatzbücher oder kleine Novellen landen dort ebenfalls.


4. Wo findest du neue Buchkandidaten?
Hauptsächlich im Internet, durch Werbung und Empfehlungen verschiedener Seiten und Freunde. Auch durch andere Blogger bekomme ich oft Anregungen. Hin und wieder kaufe ich auch spontan in der Buchhandlung. 

5. Nach welchen Kriterien entscheidest du dich für neues Lesematerial?

 Ein schönes Cover ist mir wichtig. Natürlich zählt der Inhalt, aber ist das Cover grauenhaft werde ich es nicht zur Hand nehmen und somit den Inhalt nie kennenlernen. „Das Auge isst mit“, auch bei Büchern.

Der zweite Blick gilt dem Klapptext. Da ist es ganz unterschiedlich, manchmal reichen schon ein paar Sätze damit ich sage „Will ich“, manchmal muss der Klapptext detailreich sein. Wichtig ist, dass er Interesse weckt und nicht nach 0815 klingt. Leider oft ein Problem bei Fantasybüchern: Mädchen zieht in neue Stadt, unbekannter Junge mit Geheimnis, lernen sich kennen, Mädchen in Gefahr durch Jungen, Liebe. Na fällt euch dazu ein Buch ein? Bestimmt :D

Entscheidend können auch Empfehlungen sein, wenn Freunde sagen „Lies es“ kann ich auch auf ein tolles Cover und einen tollen Klapptext verzichten, ich vertraue ihrem Urteil. Auch Bewertungen auf Amazon sind hilfreich, wobei ich meistens nur die schlechten Bewertungen durchlese.^^


6. Wie viele Bücher kaufst du im Schnitt pro Jahr?

Puh, ich zähle vieles, aber nicht das :D Es sind wahrscheinlich 100 :O
Für irgendwas muss ich ja meinen Lohn ausgeben *haha*



7. Was würde dich dazu bringen, ein Buch sofort wieder aus der Hand zu legen? 

Schwierig… vielleicht wenn jemand eklige Dinge mit dem Buch verstaltet hat bevor ichs bekommen habe ;) Nein, ein Buch ohne es überhaupt angefangen zu haben, würde ich wohl nie aus der Hand legen. Ausnahem: Die Geschichte wurde geklaut.

9. Gibt es Bücher, die du mehrmals in verschiedenen Editionen kaufen würdest?

JA :D
Nicht jedes Buch, aber ich liebe schöne Cover und habe ein paar Bücher in verschiedenen Editionen zu Hause. Bin ein kleiner Spinner ;) Ich habe zb Harry Potter auf Deutsch und in Englisch (gebunden). Bei Maze Runner habe ich die HC im alten und neuen Design.



10. Lässt du dir gerne Bücher schenken, die du vorher nicht ausgesucht hast?
Ich lasse mich gerne überraschen, freue mich natürlich mehr, wenn die Bücher auch aus meinem Lieblingsgenre stammen. Aber ansonsten vertrete ich die Meinung „Einem geschenkten Gaul schaut man nichts ins Maul“.  Allein die Tatsache, dass jemand mir ein Buch schenkt, ist eine tolle Geste.


Weiter Blogger habe ich auf meiner Facebook getaggt :)

Kommentare:

  1. Super Antworten :)
    Schön, dass du mitgemacht hast <3
    hdl

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Ich hab die Fragen von Shelly kopiert und sie hat auch keine 8 xD Ist mir garnicht aufgefallen :D

      Löschen