Samstag, 23. Januar 2016

[Rezension] Arya & Finn - Im Sonnenlicht





Arya & Finn - Im Sonnenlicht (Lisa Rosenbecker)

Band 1
Format: Taschenbuch
Seiten: 368
Erscheinungsdatum: 23. November 2015
ISBN: 978-3-95991-134-4
Verlag: Drachenmond-Verlag








Inhalt:

Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.
Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.
Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.

Hier gehts zur Leseprobe: *Klick*

Fazit:

Ein wunderschönes und geheimnisvolles Cover bei einem tollen Verlag, dieses Buch musste ich haben. Die Verschnörkelungen am Rand des Einbandes ziehen sich auf den Seiten weiter und geben dem ganzen eine edle und besondere Note.
Die Geschichte selbst hat mich ein wenig an ein Märchen erinnert. Locker, leicht und fantasievoll, á la „Es war einmal eine geheime Prinzessin und eine getarnte Kriegerin, die zusammen mit drei ganz besonderen Freunden ein Abenteuer bestreiten…“.
Ich habe diese Geschichte geliebt. Die 5 Charaktere sind alle unheimlich lebendig und ich habe sie sofort alle ins Herz geschlossen. Elena, die gutherzige und fürsorgliche Prinzessin. Bero, der gutmütige „Bär“ und Beschützer. Ilias, der süße kleine Kerl. Arya, die starke und geheimnisvolle Kriegerin. Und natürlich Finn, der gutaussehende und tolle Held. Alle 5 geben der Geschichte ihre besondere Note und ohne sie wäre das Buch unvollständig.
Lisa Rosenbeckers Schreibstil ist sehr angenehm, leicht und locker. Die Kapitel haben eine gute Länge und gegen Ende macht die Geschichte noch einen Paukenschlag und wird richtig spannend und interessant.
Ich freu mich schon sehr auf den zweiten Teil „Ilias & Mai – Wie Tag und Nacht“.

 

Vielen Dank an den Drachenmond-Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen